WSBI World Congress New Delhi Savings Banks.jpgNeu Delhi

Die indische Hauptstadt Neu Delhi ist auch die größte Handelsstadt im Norden Indiens.

Neu Delhi hat 250.000 Einwohner (der Bezirk Delhi hat 16.3 Millionen Einwohner), die überwiegend Hindi sprechen. Englisch ist nach wie vor Amtssprache insbesondere im Geschäftsleben oder in Behörden, denn Neu Delhi ist aufgrund seines multiethnisch und multikulturell geprägten riesigen Verwaltungs- und Staatssystems eine kosmopolitische Stadt.

2016 wurde Neu Delhi von Premierminister Narendra Modi als eine von hundert Städten ausgewählt, die zu Smart Cities entwickelt werden sollen.

Im Rahmen des 2015 lancierten Regierungsprogramms Smart Cities Mission sollen indische Städte freundlicher und nachhaltiger gestaltet werden. Diese Zukunftsvision wird Neu Delhi darin bestärken, Informations- und Kommunikationstechnologien aber auch die Technologie des Internet der Dinge zu integrieren.

Neu Delhi gehört bereits heute zu den sich am schnellsten verändernden Städten der Welt, die in der Lage sind, den technologischen Wandel anzunehmen, mit dem rapiden Bevölkerungswachstum umzugehen und gleichzeitig die globale Konnektivität zu fördern.


Praktischer Hinweis

Für Informationen zu erforderlichen und empfohlenen Impfungen wenden Sie sich bitte an die indische Botschaft / das indische Konsulat in Ihrem Land / Ihrer Region. Wenn Sie aus einem mit Gelbfieber infizierten Gebiet oder über ein mit Gelbfieber infiziertes Gebiet anreisen, müssen Sie im Besitz eines gültigen Impfscheins sein, der bestätigt, dass Sie vor Ihrer Ankunft in Indien gegen Gelbfieber geimpft wurden. ​