​​​

New Delhi World Congress WSBI Savings Banks

> ​​P​rogramm <​​ 


 

​​Sparkassen vor​ Ort: Chancen der Globalisierung für alle öffnen​

Der 25. Weltkongress der Sparkassen und Retailbanken findet im November in der indischen Hauptstadt Neu Delhi statt.

 

Die Vorbereitungen zum 25. Weltkongress der Sparkassen und Retailbanken sind beim Weltinstitut der Sparkassen bereits in vollem Gange. Der Kongress findet in Indien statt, dessen Wirtschaft mit über 1 Milliarde Einwohner zu den größten und am schnellsten wachsenden weltweit gehört.

„Die Entscheidung für Indien als Veranstaltungsort für den Weltkongress war naheliegend“, so WIS-Präsident Heinrich Haasis. In den vergangenen Jahren wurden enorme Anstrengungen zur Verbesserung der finanziellen Inklusion der indischen Bürger unternommen. Zudem hat das WIS den Vorteil, drei starke Mitglieder im Land zu haben: Die National Bank for Agriculture and Rural Development, das National Savings Institute und nicht zuletzt die State Bank of India.“

Das Schwerpunktthema des Kongresses ist der anhaltende Globalisierungstrend und die Perspektiven, die dieser Trend für die Bürger weltweit bereithält. Die Vorteile der Globalisierung liegen auf der Hand: Durch den höheren Integrationsgrad der Handelsströme werden Wirtschaftswachstum und Einkommensniveaus gesteigert. Allerdings müssen die makroökonomischen Vorteile der Globalisierung viel stärker als bisher auch auf die lokale Ebene und zu privaten Haushalten durchdringen. Dies ist nicht durchgängig der Fall: Ein Grund für die Wahrnehmung, dass die Globalisierung nicht den Bürgern zugutekommt.  

„Hier müssen die Sparkassen und Retailbanken eine wichtige Rolle spielen", so WIS-Geschäftsführer Chris De Noose. Weltweit unterstützen die WIS-Mitglieder insbesondere die lokale Wirtschaft. Gleichzeitig begleiten sie ihre KMU-Kunden auch bei der internationalen Expansion. In einem KMU-Land wie Deutschland profitiert die lokale Wirtschaft sowohl bei den Einkommen und als auch bei den Arbeitsplatzangeboten. Sparkassen und Retailbanken schaffen die Verbindung zwischen globaler und lokaler Ebene!“

Zahlreiche Redner und Diskussionsteilnehmer aus aller Welt werden am 25. WIS-Weltkongress teilnehmen und ihre Erfahrungen und Standpunkte zu den Themen Globalisierung, finanzielle Inklusion und der diesbezüglichen Rolle der Sparkassen und Retailbanken austauschen.

Hier erfahren die Teilnehmer, wie die WIS-Mitglieder ihre Infrastruktur im Bereich Zahlungsverkehr, Kreditentscheidungen und Finanzberatung verbessern und gleichzeitig die Vorteile der Globalisierung in jede Straße und in jedes Haus bringen können.

Ein besonderes Augenmerk wird auf unserem Gastland Indien liegen, dem es in nur zehn Jahren gelungen ist, für eine Milliarde Bürger eine elektronische Kennung bereitzustellen. Wir werden sehen, welche Verbesserungen dadurch für die finanzielle Inklusion erreicht werden können. Auf diese Weise können wir die verschiedenen Modelle der Finanzinstitute in den Entwicklungsländern und der europäischen Partnerinstitute miteinander vergleichen. 

Alle Informationen zum Weltkongress können Sie auf der WIS-Website herunterladen, die Anmeldung​ ist ab sofort möglich!​

​​